Frankfurter Rundschau 17.03.97

„Ersatzteillager Mensch“ (Hessen-Fernsehen) / „Nervenkrieg am Sterbebett“ (ZDF)

Misslungen – Gelungen

Ganz anders dagegen war der ZDF-Beitrag von Silvia Matthies aufgebaut. Bewusst auf das Wesentliche konzentriert, zeigte er die Emotionen auf beiden Seiten, bei Ärzten und bei Angehörigen, wenn um die Organentnahme gerungen wird. Und Matthies machte auch deutlich, dass es dabei nicht nur um Nächstenliebe sondern auch um einen boomenden, milliardenschweren Markt geht, wo Ethik und Monetik nah beieinanderliegen. Der Filmbericht war deshalb auch Plädoyer für mehr Aufrichtigkeit in der Debatte und weckte das Bewusstsein für die Gefahren, die in der Gleichsetzung von Hirntod und Tod liegen können, und für die Folgen, wann die Idee einer wirklichen Spende so pervertiert wird, dass der Bedarf an Organen die Spielregeln bestimmt.
Michael Emmrich

Eine Kopie der Kritik, wie sie in der Zeitung erschienen ist, liegt vor und kann gerne per E-Mail bei Silvia Matthies angefordert werden.